Code Geass Wiki
Advertisement


Tatewaki Katase (片瀬帯刀, Katase Tatewaki) war ein Generalmajor des japanischen Militärs und der Anführer der Japanischen Befreiungsfront.

Informationen[]

Als ehemaliger Militäroffizier Japans ist Katase ein angesehener und kompetenter General. Dank seiner Führungsqualitäten konnte er Cornelia und das britische Militär in Schach halten, als die JLF zahlenmäßig unterlegen und unterlegen war, bis Tohdoh und die Vier Heiligen Schwerter eintrafen.

Handlung[]

1. Staffel[]

JLF Kommadant

General Katase überwacht die Schlacht im Hauptquartier in Narita.

Katase taucht erstmals während der Schlacht von Narita auf und versucht, die Angriffe von Cornelia und ihren Truppen abzuwehren. Er hält sich so lange zurück, bis Tohdoh mit den Vier Heiligen Schwertern zurückkehrt, in der Hoffnung, dass er ein weiteres Wunder aus dieser Schlacht machen kann. Als sie ihre Kräfte verlieren, erscheinen Zero und die Schwarzen Ritter und setzen die Guren Mk-II ein, um einen Erdrutsch zu verursachen, der den Großteil der britischen Streitkräfte vernichtet. Schließlich erscheint Tohdoh mit den Burai Kai und fordert Katase auf, sich von den verbliebenen Kräften helfen zu lassen. Die Schwarzen Ritter ziehen sich jedoch zurück und lassen Katase und die JLF sich selbst überlassen. Dies zwingt Tohdoh, den Befehl zum Rückzug zu geben und General Katase in Sicherheit zu bringen.

Katase Tod

Augenblicke vor dem Tod von Katase.

Katase konnte sich zusammen mit den übrigen Mitgliedern der JLF auf einem Frachter nach Port Yokosuka zurückziehen. Doch das britische Militär fand ihren Standort und es kam zu einem weiteren Kampf. In der Zwischenzeit platziert Lelouch eine Bombe unter dem Frachter, die er später zündet und Katase und die übrigen Mitglieder der Japanischen Befreiungsfront, die bei ihm waren, tötet.

Galerie[]

Advertisement