Code Geass Wiki
Advertisement

Das Schwert des Akasha ist ein großes und geheimnisvoll schwebendes, tempelähnliches Gebilde. Es ist nicht bekannt, wie es geschaffen wurde, aber es wurde vom Heiligen Britanischen Reich entdeckt und fast ausschließlich vom Kaiser selbst benutzt. Es ist gesagt worden, dass sein Zweck darin besteht, die Götter gemäß dem Geass-Vertrag des Kaisers mit der V.V. zu töten. Sein Design ähnelt einer Kombination aus antiker römischer und keltischer Architektur. Es stellt sich jedoch heraus, dass dies nur die Plattform ist. Das Schwert des Akasha ist in Wirklichkeit eine große Megastruktur, die einer Dyson-Sphäre ähnelt, die den Tempel umschließt.

Das System befindet sich in der Welt von C.C. Es wird üblicherweise so dargestellt, dass es in wogenden Wolken

Sword of Akasha

Das gesamte Schwert des Akasha, das den Tempel umschließt.

schwebt, ohne dass Land oder Himmel in Sicht ist. Dies entpuppt sich lediglich als eine Illusion, die die eigentliche Struktur selbst verdeckt. Der Zugang zum Tempel scheint nur über Gedankenaufzüge möglich zu sein. Er scheint auch ungewöhnlich nahe an einem jovischen Planetoiden (vermutlich Jupiter) zu liegen, der die Götter verkörpert. Der Tempel wurde stark beschädigt, als Lelouch bei seinem Versuch, C.C. zu retten, die Hadronen-Blaster von Shinkirō einsetzte. Bei einem erneuten Besuch Karls wurden die meisten, wenn nicht sogar die gesamte Architektur auf der höchsten Plattform zerstört.

Charles versuchte, das System zu benutzen, um Ragnarök zu initiieren, das die Götter zerstören und alle Menschen, sowohl die Lebenden als auch die Toten, als einen einzigen Willen wieder vereinen würde; er glaubte, dass es eine sanfte und bessere Welt ohne Lügen und Konflikte schaffen würde. Um das System zu initiieren, benötigte er ursprünglich nur einen unsterblichen Geass-Code. Marianne erklärte jedoch, dass nach weiteren Nachforschungen über Geass herausgefunden wurde, dass das System, um eine 100%ige Wirksamkeit zu erreichen, zwei Codes benötigte. Als Charles im Begriff war, seinen Code mit dem von C.C. zu verschmelzen, widersetzte sich Lelouch seinen Eltern, indem er erklärte, dass die Welt, die sie zu schaffen versuchten, stagnieren würde und dass "das Aufzwingen guter Absichten auf andere Menschen nicht anders sei als eine böse Tat". Er benutzt seinen Geass, um die Götter dahingehend zu beeinflussen, dass sie den Lauf der Zeit fortsetzen, was dazu führt, dass seine Eltern von C.C.s Welt absorbiert werden. Infolgedessen ist das Schwert des Akasha vermutlich nicht mehr funktionsfähig.

Name[]

Akasha (आकाश, Aakash) ist ein Sanskrit-Wort, das wörtlich in den Himmel übersetzt wird oder indirekt "Äther" bedeutet, Raum wie in der Raumzeit und selten Himmel.

Trivia[]

Advertisement