Code Geass Wiki
Advertisement



Kinoshita (きのした, Kinoshita) ist Mitglied der Schwarzen Ritter und bekleidet die Position des Unterbefehlshaber.

Informationen[]

Kinoshita wird als loyales Mitglied und kompetenter Befehlshaber angesehen. Während des Angriffs auf den Geass-Orden zusammen mit seinen Truppenmitgliedern stellt er sich jedoch die Frage, ob es das Richtige ist, dies zu tun, bevor Zero seine Befehle zur Zerstörung des gesamten Geass-Ordens verstärkt. Vor seinem Tod überträgt er alle seine Daten über Zero an Asahina, die seinen verdeckten Operationen bereits misstrauisch gegenübersteht.

Handlung[]

2. Staffel[]

Kinoshita und seine Truppe während des Angriffs auf den Geass-Orden

Kinoshita und seine Truppe während des Angriffs auf den Geass-Orden.

Kinoshita taucht zum ersten Mal während des Angriffs auf den Geass-Orden auf, wobei es sich um eine höchst geheime Operation handelt, von der gesagt wird, dass es sich um eine streng geheime militärische Einrichtung handelt. Er befehligt ein Geschwader mit ihm, um den Geass-Orden zu töten und zu zerstören. Während der Schlacht stimmen er und seine Geschwader jedoch darin überein, dass die Menschen, die sie töten, unbewaffnet sind und es sich nicht um eine britische Militäreinrichtung handelt. Zero macht dann die Aussage, dass der Geass-Orden eine Forschungseinrichtung ist, die darüber forscht, wie man unsterbliche Soldaten herstellt, und deshalb zerstört werden muss. Als die V.V. besiegt wurde, befiehlt Zero Kinoshita, einen Trupp zu nehmen und die mittleren Ebenen des Geass-Ordens zu durchsuchen. Nach der Schlacht wird Kinoshita mit den Leichensäcken aller Forscher und Kinder des Geass-Ordens gesehen. Er fragt, warum Zero diesen Befehl erteilen würde, und sagt, dass dies barbarisch sei, da die Briten all dies scheinbar bedauern.

Später sollte Kinoshita von Asahina zu dieser Mission befragt werden. Bevor er es jedoch tun konnte, scheint Rolo zu sagen, dass dies streng geheim sei und nur bestimmte Mitglieder der Schwarzen Ritter davon erfahren dürften.

Die letzten Augenblicke von Kinoshita.

Die letzten Augenblicke von Kinoshita.

Kinoshita wird zuletzt bei der Teilnahme am zweiten Angriff auf die Siedlung Tokio gesehen. Während der Schlacht fragte Asahina Kinoshita, ob sie den Nunnally schon lokalisiert hätten, worauf er antwortete, dass dies noch nicht der Fall sei, aber sie haben Kallen gefunden. Während dieses Gesprächs wurde sein Knightmare jedoch durch eine Explosion schwer beschädigt, die ihn zum Schleudersitz veranlasste. Er wurde jedoch in ein Gebäude geschleudert und von einem nahegelegenen Vincent Ward erschossen. Vor seinem Tod schickte er alle seine Daten über Zero an Asahina.

Advertisement