Code Geass Wiki
Advertisement

Cao (ツァオ, Tsuao) war ein General der chinesischen Streitkräfte, die Kyushu zu der Zeit besetzten, als Atsushi Sawasaki die Freiheit Japans erklärte.

Handlung[]

1. Staffel[]

General Cao tritt nur während der Invasion von Kyushu durch die "japanische Regierung" als General der einfallenden Armee auf, obwohl in den Medien berichtet wird, dass General Cao als humanitärer Wachhund agiert und somit den Vertrag von Manila nicht gebrochen hat. Er handelt jedoch ohne Zweifel als General der japanischen Exilregierung.

Während der Schlacht konnte Suzaku mit seinem Lancelot durchbrechen und die Basis angreifen. Daraufhin schickten Cao und Sawasaki Wellen von Gun-Ru hinter Suzaku her, um ihn zu vernichten. Suzaku ist kaum in der Lage, viele Wellen abzuwehren, bevor ihm schließlich die Energie ausgeht und er kurz davor steht, getötet zu werden. Zero gelingt es, Suzaku mit dem Gawain zu retten und gibt ihm einen Ersatz-Energiefüller und beide beschließen, Sawasaki zu verfolgen, was ihn und Cao schockiert. Es gelingt ihnen, alle ihre Streitkräfte auszuschalten und sie festnehmen zu lassen. Nach der Schlacht auf dem Stützpunkt Fukuoka wird Cao zurück in die chinesische Föderation verbannt, und danach ist unklar, was mit ihm geschehen ist.

Advertisement