Code Geass Wiki
Advertisement

Die Britische Polizei oder Britannian Police Force, fungiert als die zivile Strafverfolgungsbehörde, die für den Schutz der Bürger und die Aufrechterhaltung der Gesetze Britanniens und all seiner nachfolgenden Kolonien verantwortlich ist. Sie spielen in der Serie eine untergeordnete Rolle und sind nur bei wenigen Gelegenheiten tatsächlich zu sehen.

Organisation[]

Die britische Polizei scheint denselben Zweck zu verfolgen wie jeder andere Polizeidienst in der realen Welt, nämlich den Schutz der Zivilbevölkerung, die Gewährleistung der Aufrechterhaltung von Recht und Ordnung im Staat und die Festnahme von Kriminellen, von denen bekannt ist, dass sie sich über diese Gesetze hinwegsetzen. Es ist jedoch nicht bekannt, wie genau die britische Polizei mit der Behandlung der nummerierten Bürger umgeht, insbesondere in Gebieten, in denen es unter der Bevölkerung eine deutlich antibritannische Meinung gibt.

Es hat sich gezeigt, dass die Polizeibeamten selbst der Öffentlichkeit gegenüber recht freundlich und höchst effizient sind, wenn sie sich mit einem Verbrechen befassen oder einen Verdächtigen engagieren müssen. Wenn sie auf regulären Patrouillen unterwegs sind, tragen die Offiziere dunkle Tuniken in Marine-Uniform mit traditionellen Mützen mit flachem Rücken, die mit einer roten Krawatte mit Kragen kombiniert sind.

Ähnlich wie die Polizei in der realen Welt verfügt die britische Polizei nachweislich über eine S.W.A.T. oder Special Strike Unit, die ballistische Schutzpanzer und Helme trägt und moderne ballistische Schutzschilde einsetzt, um ihre Verdächtigen zu umzingeln und festzunehmen. Diese spezialisierten Offiziere sind durch ihre blauen und weißen Uniformen sowie die gesamte Aufruhrausrüstung voneinander getrennt. Diese paramilitärische Spezialeinheit soll auch Zugang zu einer Form von modifiziertem Glasgow Knightmare Frame haben, die als "LE-E106 KnightPolice" bekannt ist und in den extremsten Situationen wie der Kontrolle von Unruhen, aktiven Schießereien, der Unterbrechung von Drogenoperationen oder sogar bei vereinzelten terroristischen Zwischenfällen eingesetzt wird.

Zu den weiteren Ausrüstungsgegenständen, die von der britischen Polizei eingesetzt werden, gehören ein traditioneller Polizei-Streifenwagen und ein VTOL-Flugzeug, das in der realen Welt die Rolle eines Polizeihubschraubers ersetzt. Ihre Dienstpistolen sind ebenfalls einzigartig, da sie statt der Standardwaffen des britischen Militärs ein Schusswaffenmodell verwenden, das dem einer traditionellen Handrevolverpistole ähnelt.

Es hat sich gezeigt, dass die britische Polizei die Genehmigung zu tödlicher Gewalt hat, aber in bestimmten Fällen, in denen die Dinge extrem werden oder sie die Situation nicht unter Kontrolle bringen können, tritt die Polizei gerne zur Seite und überlässt es dem Militär, die Kontrolle über die Operation zu übernehmen, wie in der allerersten Episode zu sehen war, in der ihnen befohlen wurde, sich von der Verfolgung des von Kallen und Nagata gefahrenen Lastwagens zurückzuziehen.

Vergangenheit[]

Die britische Polizei spielt in der gesamten Serie eine sehr kleine Rolle. Man sieht sie zunächst bei der Verfolgung eines entführten Lastwagens, der von japanischen Terroristen, Kallen und Takeshi Nagata, gefahren wird. Als sie dem Lastwagen mit einem Luftunterstützungs-VTOL folgten, wurde der Polizei mitgeteilt, dass der Lastwagen mit gestohlener medizinischer Ausrüstung beladen war, und sie verfolgte ihn weiter auf der Autobahn. Kurz darauf wird ihnen von General Bartley befohlen, auf Befehl von Prinz Chlodwig seine persönliche Königliche Garde und eine kleine Garnison von Militäreinheiten zu entsenden, da man tatsächlich davon ausging, dass der Lastwagen mit höchst flüchtigen chemischen Waffen beladen war. Sie treten zur Seite und überlassen dem Militär das Kommando über die Verfolgung.

Später wird gezeigt, dass sie an einer Operation zur Verteilung von Refrains in der Siedlung Tokio beteiligt waren, bei der sie die Schwarzen Ritter engagierten, obwohl sie, ob verwelkend oder nicht, dort waren, um die Operation zu zerschlagen oder bei der Verteilung zu helfen, ist unbekannt, obwohl Zero sie als "korrupten Dreck" ansieht. Ihr einziger weiterer Auftritt in der ersten Staffel war während Lelouchs letzter Konfrontation mit Mao, als Lelouch seinen Geass benutzte, um die Polizei S zu befehlen. W.A.T.-Einheit befahl, ihn im unvollendeten Clovis-Land-Themenpark zu umzingeln. Der Befehl lautete, dass die Beamten ohne zu zögern auf Mao schießen sollten. Lelouch war am Tatort anwesend, als Polizeibeamter getarnt, und benutzte das VTOL der britischen Polizei, um ihn und C.C. in Sicherheit zu bringen.

Die britische Polizei taucht auch im Spin-off-Manga von Lancelot und Guren in einem der Kallens-Kapitel auf, wo sie das Versteck von Kallens Guren-02 Knightmare an den Docks der Toyko-Siedlungen entdeckt. Sie schicken ein S.W.A.T.-Team, das mit Glasgow Knightmares ausgerüstet ist, um die Guren zu fangen, werden aber überrascht, als der Knightmare plötzlich mit Kallen an der Steuerung aktiviert und schnell von der schieren Macht der Gurens besiegt wird.

Die britische Polizei ist während der zweiten Staffel nur selten zu sehen und tritt bei Veranstaltungen wie der Hinrichtung der Mitglieder der Schwarzen Ritter im Konsulat der Chinesischen Föderation, die mit den Einheiten der Knightpolice die Kontrolle über die Menschenmenge übernimmt, nur selten in Erscheinung. Polizeibeamte wurden auch während des Vorfalls am Bahnhof gesehen, wo Jeremiah mit der Jagd und Tötung von Lelouch beauftragt war, wobei Lelouch seinen Geass auf einige Streifenpolizisten anwandte, die ihnen befahlen, Jeremiah bei Sichtkontakt zu erschießen, was aufgrund Jeremiahs kugelsicherem Cyborg-Körper scheiterte. Kurz darauf blockierte die Polizei die Station, da Lelouch ein Nebelsystem auslöste, um Jeremiah abzuschütteln, doch Suzaku enthüllt seine Identität als Ritter der Sieben und übernimmt das Kommando über die Situation.

Trivia[]

  • VTOLs der britischen Polizei neigen dazu, sich mit einer phonetischen Buchstabenbezeichnung zu identifizieren (die ansonsten auf dem realen NATO-Alphabet basiert), gefolgt von einer Zahl. Beispiele hierfür sind "Alpha-3" zu Beginn der ersten Episode und "Echo-3" um 21:05 Uhr in R1 Episode 15.
Advertisement