Code Geass Wiki
Advertisement

Das Büro des Geheimdienstes ist ein Geheimdienst, der nur dem Kaiser untersteht und unter anderem die Aufgabe hat, C.C. zu fangen. Seine Mitglieder scheinen nicht über die Unsterblichkeit von C.C. informiert gewesen zu sein, und nur einige ausgewählte Agenten wurden der wahren Macht von Geass preisgegeben.

Handlung[]

2. Staffel[]

Das Geheime Hauptquartier unterhalb der Akademie Ashford.

Das Geheime Hauptquartier unterhalb der Akademie Ashford.

Die OSI wurde 2017 für einige unbekannte Zwecke gegründet. Sie wurde von Orpheus Zevon infiltriert, der während des Konflikts zwischen den Schwarzen Rittern und den Glinda Knights in der Ashford-Akademie mit der Terroristengruppe Peace Mark in Verbindung stand.

Die Agentur wurde 2018 vom Kaiser beauftragt, Lelouch zu überwachen und nach dem Verbleib von C.C. zu suchen. Nach der Manipulation von Lelouchs Gedächtnis durch Kaiser Karl wird Lelouch unter ständiger Beobachtung gehalten, ohne dass er es je bemerkt, ein Beweis für ihren geheimnisvollen Charakter. Die Agentur führte auch Buch über die Aktivitäten jedes einzelnen Lelouch, ob er nun morgens aufwacht, um den Unterricht zu schwänzen, und sie führten die detaillierten Informationen in einem Tagebuch, das ein Agent des OSI als "Zuchtprotokoll" bezeichnete und Lelouch als nichts anderes als einen "Köder" oder eine "Falle" betrachtete, um C.C. zu fangen.

Die OSI-Basis ist heimlich in der Ashford Akademie versteckt, der Eingang zum OSI befindet sich hinter einem Bücherregal. Das Bücherregal ist eine getarnte Tür zu einem unterirdischen Aufzug, in dem sich das Hauptquartier des OSI befindet. Die meisten Agenten des OSI sind als Lehrer oder als Mitglieder des Schulpersonals gut getarnt, und einige sind als Zivilisten getarnt, aber es sind auch einige OSI-Mitglieder zu sehen, bei denen man sicher davon ausgehen kann, dass es sich um ihre Uniform handelt.

Unter der Führung von Villetta Nu wurde das OSI beauftragt, Lelouchs Aktivitäten zu überwachen und C.C. für den Kaiser gefangen zu nehmen, aber nachdem sie sein Gedächtnis und seine Geass-Macht wiederhergestellt hat, gelingt es Lelouch, das Hauptquartier zu infiltrieren und auch Rolo zu überreden, sich seiner Seite anzuschließen. Mit Rolos Hilfe gelingt es Lelouch, Villetta im Austausch gegen ihr Schweigen zu erpressen. Von da an war Villetta gezwungen, ihm zu dienen, und er setzte seinen Geass auch bei mehreren anderen Mitgliedern ein, wodurch er das gesamte OSI unter seine Kontrolle brachte. Als Suzaku das OSI erreichte und mit dessen Mitgliedern sprach, wurde ihm klar, dass der gesamte Stab unter Lelouchs Einfluss geraten war. Nach Lelouchs Thronbesteigung wird nicht enthüllt, was mit dem OSI geschehen ist. Viletta enthüllt, dass die Kameras des OSI nicht mehr funktionierten, was bedeutet, dass das OSI nun nicht mehr existiert.

Mitglieder[]

Advertisement